Universität Osnabrück

Geschichte


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Aktuelles Veranstaltungsangebot des Faches Geschichte

Bitte kurzfristige Raumänderungen und Ankündigungen bei Stud.IP beachten!

Hier geht es zur Übersicht über die Kombinationsmöglichkeiten für das interepochale Modul des Fachmaster Geschichte (GES-MMInt1_v1, GES-MMInt2_v1) im SS 2024.

Von Raubrittern und Piraten
Untertitel:
Kriminalisierung – Missetaten – Sanktionen
DozentIn:
apl. Prof. Dr. phil. Ulrich Andermann
Veranstaltungstyp:
Seminar (Offizielle Lehrveranstaltungen)
Beschreibung:
Das Seminar beschäftigt sich mit dem Land- und Seeraub, der von adligen Räubern, sog. Raubrittern, und Piraten begangen wird. Es konzentriert sich auf die norddeutschen Verhältnisse, wo insbesondere die Hansestädte als Kontrahenten des Raubwesens auftreten. Diese neigen dazu, begangenen Raub an sich, aber auch innerhalb einer rechtmäßigen Fehde zu kriminalisieren, ihre Täter nicht als Fehdegegner, sondern als Räuber zu verfolgen und zu bestrafen. Es geht damit um die Verschiedenheit adliger und bürgerlicher Mentalität und konkurrierendes Standesverhalten ebenso wie um die verfassungs-rechtliche Entwicklung der Landfriedenspolitik und die Frage, wie diese im „reichsfernen“ Norden wahrgenommen worden ist.
Ort:
02/E05
Semester:
SoSe 2024
Zeiten:
Mi. 14:00 - 16:00 (wöchentlich)
Erster Termin:Mittwoch, 03.04.2024 14:00 - 16:00, Ort: 02/E05
Veranstaltungsnummer:
2.222
Voraussetzungen:
abgeschlossenes Einführungsmodul GES-EfMA_v1
Leistungsnachweis:
Voraussetzungen für Leistungsnachweis: regelmäßige Teilnahme, Referat, Thesenpapier (max. 2 Seiten) und Hausarbeit
Bereichseinordnung:
Veranstaltungen > Geschichte > Seminare
ECTS-Kreditpunkte:
5
Literatur
Einführende Literatur:

Andermann, Ulrich: Ritterliche Gewalt und bürgerliche Selbstbehauptung. Untersuchungen zur Kriminalisierung und Bekämpfung des spätmittelalterlichen Raubrittertums am Beispiel norddeutscher Hansestädte (Rechtshistorische Reihe, 91), Frankfurt/M. u.a. 1991.
Ehbrecht, Wilfried (Hg.): Störtebeker. 600 Jahre nach seinem Tod (Hansische Studien, 15), Trier 2005.
Görner, Regina: Raubritter. Untersuchungen zur Lage des spätmittelalterlichen Niederadels, besonders im südlichen Westfalen (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Westfalen, 22; Geschichtliche Arbeiten zur westfälischen Landesforschung, 18), Münster 1987.
Puhle, Matthias: Die Vitalienbrüder. Klaus Störtebeker und die Seeräuber der Hansezeit, Frankfurt/M., New York 1992.
Schubert, Ernst: Räuber, Henker, arme Sünder. Verbrechen und Strafe im Mittelalter, Darmstadt 2007.
Schwerhoff, Gerd: Historische Kriminalitätsforschung (Historische Einführungen, 9), Frankfurt/M., New York 2011.
Weitere Informationen aus Stud.IP zu dieser Veranstaltung
Heimatinstitut: Geschichte
In Stud.IP angemeldete Teilnehmer: 24
Anzahl der Postings im Stud.IP-Forum: 2
Anzahl der Dokumente im Stud.IP-Downloadbereich: 5
Zur Veranstaltung in Stud.IP 

Kommentierte Vorlesungsverzeichnisse vergangener Semester:

Sommersemester 2022     Wintersemester 2021/22

Sommersemester 2021      Wintersemester 2020/21

Sommersemester 2020      Wintersemester 2019/20

Sommersemester 2019      (nach dem SoSe 2022 wurden keine VV mehr erstellt)