Universität Osnabrück

Geschichte


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Ausschreibungen für Stipendien, Praktikumsplätze und studentische Mitarbeit

Auf dieser Seite werden aktuelle Ausschreibungen für Stipendien, Praktika, studentische Projekte sowie eine kleine "Stellenbörse" für studentische Mitarbeit mit historischem Bezug veröffentlicht. Insbesondere für die Praktikumsstellen sei darauf hingewiesen, dass es sich nicht um vollständige Auflistung handelt und die eigene Initiative durch die untenstehenden Vorschläge nicht ersetzt wird. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Studienbüro Geschichte oder an den Praktikumsbeauftragten Herrn Prof. Dr. Christoph Rass

Alle allgemeinen Informationen zu den Praktika im Geschichtsstudium finden Sie hier

Freiwilligendienst

Liebe kulturweit-Interessierte,

das Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Für kulturweit – das internationale Bildungsprogramm der Deutschen UNESCO-Kommission – heißt das, dass wieder einige Bewerbungsfristen ins Haus stehen:

kulturweit-Freiwilligendienst

Wer ab September 2023 ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik absolvieren will, kann sich jetzt noch bis zum 1. Dezember bewerben. Im kulturweit-Freiwilligendienst setzen sich junge Menschen zwischen 18 und 26 Jahren weltweit sechs oder zwölf Monate lang für Kultur, Natur und Bildung ein. Eine Bewerbung ist bereits mit 17 Jahren möglich. Für weitere Infos siehe: https://nivios.com/xmnq72lv-i6jky15c-ece0a2pi-zxu 

Sie haben noch Fragen? Die beantworten wir Ihnen an jedem zweiten Dienstag live online auf Zoom , das nächste Mal am 8. November [https://nivios.com/xmnq72lv-i6jky15c-ohcwpite-b95]. Oder Sie rufen uns an: Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr und Mittwoch von 11 bis 15 Uhr unter 030 80 20 20-300.

Ihr kulturweit-Team der Deutschen UNESCO-Kommission

Stipendien

           aktuell keine Ausschreibungen vorliegend

Praktika

Praktikumsplätze der Gedenkstätten Gestapokeller und Augustaschacht

Die Gedenkstätten Gestapokeller und Augustaschacht bieten nach Absprache immer wieder Praktikumsplätze an. Sie sind Kooperationspartner der Universität Osnabrück und befinden sich auch geographisch in unmittelbarer Nähe zur Universität im Westflügel des Osnabrücker Schlosses und in Hasbergen. Auf der Homepage schreiben die beiden zusammengehörenden Gedenkstätten über sich: "Die Gedenkstätten Gestapokeller und Augustaschacht verbinden zwei ehemalige Tatorte des nationalsozialistischen Terrorsystems. Sie geben den Opfern Gesicht und Stimme und machen Täterinnen und Täter sichtbar. Durch ihre Arbeit erklären sie den Transit- bzw. Straf- und Abschreckungscharakter der jeweiligen Orte im Unterdrückungssystem des Nationalsozialismus. Damit halten sie nicht nur die Erinnerung wach, sondern zeichnen über die Verknüpfung von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft politische Kontinuitäten und Entwicklungen nach."

Weitere Informationen zu den Gedenkstätten finden Sie auf der Homepage unter https://gedenkstaetten-augustaschacht-osnabrueck.de/ oder über den Social-Media-Auftritt bei Facebook und Instagram.

Kontakt: Tel: +49 5405 8959270; E-Mail: info@augustaschacht.de 

Post- und Besuchsadresse: Gedenkstätte Augustaschacht, Zur Hüggelschlucht 4, 49205 Hasbergen-Ohrbeck
Besuchsadresse: Gedenkstätte Gestapokeller, Schloss Osnabrück | Westflügel, Neuer Graben 29, 49074 Osnabrück

Praktikum im Niedersächsischen Landesarchiv (Abt. Osnabrück)

Das Niedersächsische Landesarchiv, Abteilung Osnabrück bietet Praktikumsplätze für freiwillige und Pflichtpraktika an. Im Rahmen des Praktikums erhalten Sie Einblicke in die Aufgaben eines modernen öffentlichen Landesarchivs. Darüber hinaus erhalten Sie Einblicke in die ebenfalls im Landesarchiv untergebrachten Archive der Stadt, des Landkreises und der kreisangehörigen Gemeinden sowie der Universität und der Hochschule.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • Erschließung / Retrokonversion von Archivgut
  • Beantworten von wissenschaftlichen und Familienforschungsanfragen
  • Bewertung von Schriftgut / Behördenbesuche
  • Historische Bildungsarbeit / Archivpädagogik
  • Archivische Öffentlichkeitsarbeit
  • Einführung in den Lesesaaldienst

Bewerben können Sie sich mit einem Motivationsschreiben und einem tabellarischen Lebenslauf unter Osnabrueck@nla.niedersachsen.de. Für Rückfragen steht Ihnen der Archivar der Universität und der Hochschule Osnabrück, Dr. Thorsten Unger, zur Verfügung: 0541/33162-31, thorsten.unger@uni-osnabrueck.de.

Praktikum im Kreisarchiv Warendorf

Das Kreisarchiv Warendorf bietet Praktikumsplätze für Studierende der Geschichts- und Archivwissenschaften.

Praktikantinnen und Praktikanten können im Kreisarchiv, das gleichzeitig auch das zentrale Kommunalarchiv für sämtliche Städte und Gemeinden des Kreises Warendorf ist, alle praxisrelevanten Bereiche eines Kreis-/Kommunalarchivs kennen lernen, insbesondere werden Sie mit folgenden Aufgaben betraut:

  • Einführung in die archivische Arbeit wie Bewertung, Erschließung und Bestandserhaltung
  • Erschließung und Verzeichnung unbearbeiteter Bestände sowie Erstellung eines Findbuches
  • Beteiligung an der Benutzerberatung sowie Recherchen zu schriftlichen Anfragen
  • Einblicknahme in die Aufbereitung von Stadt- und Kreisgeschichte

Das Praktikum sollte mindestens zwei Wochen dauern.

Weitere Informationen:
Telefonische Auskünfte erhalten Sie unter Tel. 02581/53-1040 oder -1041 oder per Mail an: kreisarchiv@kreis-warendorf.de

Studentische Praktika im Mindener Museum

Das Mindener Museum ist ein mittleres stadt- und regionalgeschichtliches Museum in Trägerschaft der Stadt Minden. Es hat 14 Mitarbeiter*innen, einen Sammlungsbestand von 60.000 Objekten und gehört zu den bedeutenden Museen Westfalens. Das Museum bietet regelmäßig Plätze für unbezahlte Praktika mit einer Dauer mehrerer Wochen für Studierende unterschiedlicher Fachrichtungen an. Nicht nur die allgemeine museale Ausrichtung wird abgedeckt, sondern auch für die Interessensgebiete Vermitteln/Museumspädagogik, Sammeln/Bewahren sowie Ausstellen und Kuratieren ist etwas dabei. 

Das aktuelle Angebot finden Sie auf der Homepage https://www.minden.de/bildung-kultur-sport/mindener-museum/ 

unter dem Link https://www.minden.de/bildung-kultur-sport/mindener-museum/praktika-fsj/#accordion-1-1

Ausschreibungen

Studentische Mitarbeit an den Gedenkstätten Gestapokeller und Augustaschacht

Die Gedenkstätten Gestapokeller (Haftzellen der Gestapo) und Augustaschacht (Arbeitserziehungslager) freuen sich über Unterstützung und bieten nach Absprache verschiedene Möglichkeiten für studentische Mitarbeit. Die zusammengehörenden Gedenkstätten sind Kooperationspartner der Universität Osnabrück und befinden sich auch geographisch in unmittelbarer Nähe zur Universität im Westflügel des Osnabrücker Schlosses und in Hasbergen. Auf der Homepage beschreiben sie ihren großen Wert als Lernorte wie folgt: "Die Gedenkstätten Gestapokeller und Augustaschacht bilden durch ihre historische Verbindung und die erhaltene Bausubstanz ein einzigartiges Ensemble. Zusammen ermöglichen sie die Auseinandersetzung mit der Geschichte der Geheimen Staatspolizei (Gestapo) und dem System der nationalsozialistischen Zwangsarbeit. Die beiden Gedenkstätten bieten vielfältige Lernmöglichkeiten und entwickeln neue Wege der Gedenkstättenarbeit. Neben begleiteten Rundgängen und Workshops bieten die Gedenkstätten auch mehrtätige sowie mehrwöchige Formate wie Projekte, Studientage und Work- und Studycamps an." 

Weitere Informationen zu den Gedenkstätten finden Sie auf der Homepage unter https://gedenkstaetten-augustaschacht-osnabrueck.de/ oder über den Social-Media-Auftritt bei Facebook und Instagram.

Kontakt: Tel: +49 5405 8959270; E-Mail: info@augustaschacht.de 

Post- und Besuchsadresse: Gedenkstätte Augustaschacht, Zur Hüggelschlucht 4, 49205 Hasbergen-Ohrbeck
Besuchsadresse: Gedenkstätte Gestapokeller, Schloss Osnabrück | Westflügel, Neuer Graben 29, 49074 Osnabrück

Führungen durch Museum und Park Kalkriese

Führe durch unser Museum!

Du hast gerne mit Menschen zu tun? Du interessierst Dich für Römische Geschichte und teilst Dein Wissen gerne mit anderen? Wenn Dir jetzt noch der Umgang mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Spaß macht, dann bist Du bei uns richtig! Wir suchen für unser nettes Team Leute, die Führungen durch unser Museum und unseren archäologischen Park durchführen – auf Honorarbasis mit einer attraktiven Bezahlung natürlich. Du kannst dich dabei in unterschiedlichen Formaten ausprobieren, von der klassischen Führung bis hin zu Workshops mit Schulkassen. Nebenbei machst du erste Erfahrungen im Berufsfeld Museum und bekommst einen Blick hinter die Kulissen der VARUSSCHLACHT.

Interessiert? Dann melde Dich unter ingo.petri@kalkriese-varusschlacht.de

https://www.kalkriese-varusschlacht.de/

Arbeiten in Domschatzkammer und Diözesanmuseum Osnabrück

Die Domschatzkammer und das Diözesanmuseum Osnabrück sucht ab sofort Studierende, die als Honorarkräfte langfristig das Team der Kirchen- und Museumsführer verstärken.

Sie sollten gern mit Menschen arbeiten, kulturinteressiert sein und bereit sein, sich die Inhalte des Domes und der Dauerausstellung der Domschatzkammer und des Diözesanmuseums anzueignen und bei Führungen zu hospitieren.

Bei Interesse richten Sie ein Motivationsschreiben und einen kurzen Lebenslauf an:
Jessica Löscher: Tel.: 0541/318487 j.loescher@bistum-os.de  

Das MIK sucht Honorarkräfte

Interesse an Geschichte? Freude am Umgang mit Menschen und an der Vermittlung von gegenwartsbezogenen Themen? 

Das MIK Museum Industriekultur am Osnabrücker Piesberg sucht Honorarkräfte für Führungen durch die Dauerausstellung und aktuelle Sonderausstellungen sowie museumspädagogische Angebote für unterschiedliche Zielgruppen. Das Stundenvolumen ist nach Absprache gestaltbar. 

Wir bieten eine erfüllende, eigenständige Tätigkeit mit fairer Vergütung an einem ganz besonderen Ort in einem kollegialen Team.

Grundlegende historische Kenntnisse oder Erfahrungen in technischen Berufen sind von Vorteil. Studierende sind uns ebenso willkommen wie Rentner:innen oder Menschen, die einen interessanten Nebenjob oder eine neue berufliche Orientierung suchen! 

Kontakt und weitere Informationen:
Museum Industriekultur, Süberweg 50a, 49090 Osnabrück
Jan Tönnies: Tel.: 0541/139 3077 toennies@mik-osnabrueck.de

Studierende für die Museumsvermittlung gesucht!

Das Museum im Kloster in Bersenbrück sucht Unterstützung in der Museumsvermittlung.

Sie studieren Geschichte und möchten später in einem Museum tätig sein? Gewinnen Sie Erfahrung in unserem Team!

Die Dauerausstellung zeigt Exponate aus dem Mittelalter und der Neuzeit. Wir bieten Führungen und Workshops für alle Altersgruppen an.

Mit dem Semesterticket ist das Museum im Kloster in einer halben Stunde zu erreichen. Die Zeiteinteilung vor Ort kann flexibel gehandhabt werden.

Mehr über uns finden Sie unter www.museum-im-kloster.de.

Bewerben Sie sich mit einem formlosen Anschreiben und einem Lebenslauf unter museum@lkos.de. Fragen beantworten wir auch unter 0541/5014634.

Sabrina Sommerfeld, Kulturbüro Landkreis Osnabrück