Universität Osnabrück

Geschichte


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Aktuelles Veranstaltungsangebot des Faches Geschichte

Bitte kurzfristige Raumänderungen und Ankündigungen bei Stud.IP beachten!

Hier geht es zur Übersicht über die Kombinationsmöglichkeiten für das interepochale Modul des Fachmaster Geschichte (GES-MMInt1_v1, GES-MMInt2_v1) im SS 2024.

(Über-)Leben und Sterben - Der Dreißigjährige Krieg
DozentIn:
Hjördis Bohse, M.Ed.
Veranstaltungstyp:
Proseminar (Offizielle Lehrveranstaltungen)
Beschreibung:
Vor mehr als 400 Jahren, am 23. Mai 1618, begann jener Krieg, der 30 Jahre andauern sollte. Der Dreißigjährige Krieg (1618-1648) wurde bis ins 20. Jahrhundert – und zum Teil noch darüber hinaus – als ein „moment of national trauma“ sowie als „national humiliation“ (Peter H. Wilson) gedeutet. Zudem haben die zahlreichen künstlerisch-musischen und wissenschaftlichen Verarbeitungen des Dreißigjährigen Krieges dazu beigetragen, dass sich der Krieg im kollektiven Gedächtnis vor allem mit Assoziationen wie Zerstörung, Hungersnot und Krankheit niedergeschlagen hat.
Das Proseminar wird sich neben der Entstehung, dem Verlauf sowie den Auswirkungen des Dreißigjährigen Krieges insbesondere dem Kriegsalltag sowie den verschiedenen Kriegswahrnehmungen und Kriegserfahrungen widmen. Abschließen wird das Proseminar mit dem Westfälischen Frieden als einem besonderen Teil der Osnabrücker Stadtgeschichte.
Darüber hinaus befasst sich das Proseminar mit der Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten. Insbesondere sollen die Fähigkeit, Quellen und Forschungsliteratur kritisch zu erschließen, konzeptionelles und problemlösendes Erarbeiten geschichtswissenschaftlicher Fragestellungen sowie erstes, wissenschaftliches Schreiben vermittelt werden.
Ort:
15/115
Semester:
SoSe 2024
Zeiten:
Mi. 13:00 - 16:00 (wöchentlich)
Erster Termin:Mittwoch, 03.04.2024 13:00 - 16:00, Ort: 15/115
Veranstaltungsnummer:
2.213
Leistungsnachweis:
Neben der regelmäßigen, aktiven Teilnahme sind als Leistungsnachweis ein Referat, ein seminarbegleitendes Portfolio aus vier Hausaufgaben und eine Hausarbeit zu erbringen.
Bereichseinordnung:
Veranstaltungen > Sachunterricht > Schwerpunktbezugsfach Geschichte
Veranstaltungen > Geschichte > Proseminare
Veranstaltungen > Europäische Studien > Bachelor-Studiengang > Nebenfach Geschichte der frühen Neuzeit und Neueste Geschichte > Geschichte der frühen Neuzeit
Literatur
Johannes Burkhardt: Der Krieg der Kriege. Eine neue Geschichte des Dreißigjährigen Krieges, Stuttgart 2018.
Christoph Kampmann: Europa und das Reich im Dreißigjährigen Krieg. Geschichte eines europäischen Konflikts, 2. Aufl., Stuttgart 2013.
Georg Schmidt: Der Dreißigjährige Krieg, 9. Aufl., München 2018.
Georg Schmidt: Die Reiter der Apokalypse. Geschichte des Dreißigjährigen Krieges, München 2018.
Siegrid Westphal: Der Westfälische Frieden, München 2015.
Peter H. Wilson: The Thirty Years War. Europe’s Tragedy, Cambridge 2018.
Weitere Informationen aus Stud.IP zu dieser Veranstaltung
Heimatinstitut: Geschichte
In Stud.IP angemeldete Teilnehmer: 32
Anzahl der Postings im Stud.IP-Forum: 2
Anzahl der Dokumente im Stud.IP-Downloadbereich: 33
Zur Veranstaltung in Stud.IP 

Kommentierte Vorlesungsverzeichnisse vergangener Semester:

Sommersemester 2022     Wintersemester 2021/22

Sommersemester 2021      Wintersemester 2020/21

Sommersemester 2020      Wintersemester 2019/20

Sommersemester 2019      (nach dem SoSe 2022 wurden keine VV mehr erstellt)